Links

THE FIRST ROCK@SPREE FESTIVAL/ BERLIN

Pratajevs Liebe galt immer auch der See. Er bewunderte alle unerschrockenen Seefahrer und war sogar in der Lage, die gefahrenen Routen der Hochseeschiffe am Geschmack ihrer Schiffsschrauben zu erkennen. So kam es oft vor, dass beim schlendern durch die Dock- und Hafenanlagen, die eine und andere Schraube kurz von Pratajevs Zunge beleckt wurde. Bewundernde Blicke von Matrosen und Hafendirnen waren dann stetige Begleiter dieser hervorragenden Analysemethode. Und nicht selten nickte Pratajev den staunenden Vertretern der maritimen Berufssparten aufmunternd zu. Sehr wahrscheinlich ist auch eine Brieffreundschaft mit der - zu Lebzeiten Pratajevs - amtierenden Weltmeisterin im Ankerkettenweitwurf. Die Briefe gingen leider durch ein Schiffsunglück verloren. Bei einem weltmeisterlichen Ankerkettenübungswurf durchschlug diese den Boden des Trainingsschiffes, worauf es schnell und bei völliger Windstille auf den Grund des Kaspischen Meeres versank. Forschungstaucher der Pratajev-Gesellschaft suchen schon seit vielen Jahren nach dem Ort dieser Tragödie.

In diesem Sinn ist es natürlich auch den Russian Doctors eine Herzensangelegenheit, die grandiose Party am 17. Mai 2012 auf dem eisernen Schiff "Remili" nach Kräften zu befeuern!
Es kann nur jedem empfohlen werden - alleine schon aus gesundheitlichen Gründen - dort dabei zu sein und sehr viel Schnaps zu trinken.

->
JUGENDSCHIFF : REMILI : HASSELWERDER PARK
Hasselwerder Straße 22a, D-12439 BERLIN Schöneweide, Germany
nahe (S) Bahnhof Schöneweide LINIEN S8 S9 S45 S 46
marschber.com presents: www.ROCK-AT-SPREE.de
ON ASCENSION DAY | OPEN DOORS 04:PM |

Line Up:
HEAD ALL FIRE
present their new album "When Darkness Falls" | RECORD RELEASE SHOW
THE RUSSIAN DOCTORS
Dr.Pichelstein & Makarios [DIE ART] | EXCLUSIV BERLIN SHOW
PILLBOX TALES
present the forthcoming LP ?Reepermann? | PRE-RELEASE SHOW
08FUER10
present their new album "Alles Andere Ist Nur Musik" | RECORD RELEASE SHOW

warm-up with barbecue & cocktalis | at midnight afteshow and cill out…
by DJ RAGNAR - Black, Blüthenrausch | DJ MR. PINK EYES - Lindenpark, HdO

OPEN DOORS: 16:00 clock
STARTS AT: 17:00 clock
ENDS AT: about until the early morning
indoor non stop music | outdoor grill+chill

TICKETS:
advance booking VVK 9.- € (+ fee)
evening fund AK 12. - €
TICKETHOTLINE: + 49 (0)30 61 10 13 13
ONLINE SALES: www.koka36.de
STORE: KOKA36 ; Oranienstr. 29 ; 10999 Berlin, Germany
OPEN: Monday-Friday 9AM to 7PM
STORE: MYSTICA ; Warschauer Str. 60, 10243 Berlin, Germany · Route planen
CONTACT: 030 97002601 or www.facebook.com/MysticaFantasyShop

Bandnewsbild: 

Die Art live in Bln-Kreuzberg zum III. Dark Spring Festival im SO36

Am zweiten Märzwochenende findet nun schon zum dritten Mal das Dark Spring Festival im legendären Berliner SO36 statt. Wie auch in den Jahren zuvor hält man weiter an dem Independent Gedanken fest, nur Bands einzuladen die fernab von Mainstream und zweifelhaften Mode- Erscheinungen mit ihrer Musik und der damit verbundenen Bühnenpräsens überzeugen können.

Die gelungene Mischung aus 80tis-Wave, Post Punk, Gothrock und Deathrock wurde bereits von Bands wie: Merciful Nuns, Escape with Romeo, Nosferatu, Whispers in the Shadow, Pretentious Moi?, Midas Fall und Vendemmian präsentiert.

In diesem Jahr dürfen wir uns auf folgende Bands freuen:
DIE ART (GER)
GOLDEN APES (GER)
BLOODY DEAD & SEXY (GER)
THE ETERNAL FALL (E)
XIII. STOLETI (CZ)

Und wer sich dann noch nicht genügend bei den Live-Darbietungen verausgabt hat kann das dann im Anschuss bei der Aftershowparty mit den Berliner Szene DJ´s ORLOG & RAGNAR (bekannt von Blütenrausch-Party, Montags-Duncker, Königin der Nacht, Dark Friday, Black-Party…usw.) ausgiebig nachholen.

--->  10th March 2012  <---

Tickets gibt es Online über:
www.apes.1a-shops.eu
www.koka36.de

Bandnewsbild: 

Goldeck / Samtmarie III EP

Es hat lange gedauert, wirklich lange, ehe für Goldecks Samtmarie das richtige Feld beackert werden konnte. Zweimal, 2009 und 2010, mußten die Jungs um Makarios die Saat abschreiben und umzehen, ehe sie im alt-ehrwürdigen Midas Studio doch noch erfolgreich sein konnten. So gesehen ist „Samtmarie – Galerie der schönen Künste“ eine Vierjahresproduktion, die nun endlich erste Früchte trägt. Am 08.03.12 erscheint mit „Samtmarie III“, die Single zum Album, welches Ende August/Anfang September nachfolgt.

Neben der Auskopplung „Samtmarie III“ befinden sich auf der CD noch vier weitere Tracks, u.a. Phil Shoenfelts Version von „Mary Under Glass“, die dann nicht auf dem Album zu finden sind. Die Single-CD-EP (wie nennt man das eigentlich richtig) könnt ihr ab sofort bei Upsound.de bestellen.

Gute Nachrichten also für alle Freunde der Samtmarie, doch es kommt noch besser. Goldeck, die ja bisher nur ganz ausnahmsweise kleinere Live-Auftritte gewagt haben, sind fleißig am Proben und wollen in diesem Jahr noch ein paar vollwertige Konzerte geben. Zudem beschäftigen sich diverse mit den Musikern befreundete Fotokünstler mit der Verbildlichung der Lyrics. Wir sind gespannt, vielleicht wird 2012 ja tatsächlich das „Jahr der Samtmarie“.

Bandnewsbild: 

DIE ART - ARCANE - CD & DVD - LP

Gut drei Jahre ist es her, dass die Leipziger Band Die Art mit dem Album „Funeral Entertainment“ etwas Neues von sich hören ließ.

Zwei Best-Of-Compilations und eine 25-Jahre-Bandgründungsfeier später überrascht uns das Quartett nun mit „Arcane“, einem Konzeptalbum, welches gleichermaßen als Soundtrack und eigenständige Titelsammlung gesehen werden kann. Knackigen, dichten und schnörkellosen Songs in unverwechselbar „artigem“ Stil folgen fragile, ja fast schon klassische Kompositionen, Traum und wahres Leben ringen miteinander ohne am Ende einen Sieger küren zu können. Das Schwanken zwischen Aufbegehren und desillusionierender Lähmung, zwischen Liebe und Verlust jeglicher Hoffnung ist nichts anderes als ein Abbild der uns umgebenden Biografien, verdichtet zu Musik, die uns träumen und trauern lässt, die mitreißt, um uns anschließend ins Bodenlose fallen zu lassen.

Zum dichten Sound der im Leipziger Kicktheflame Studio eingespielten Songs trägt sicher bei, dass Die Art erstmals seit ihrer „Kassettenzeit“ wieder live aufgenommen hat. Die klassischen Instrumentalstücke hingegen entstanden in monatelanger Arbeit in einem Weimarer Soundlabor.

Das ursprünglich als LP oder CD konzipierte Album geriet in der Demo-Phase in die Hände Berliner Filmproduzenten, die, angetan von dem Wechselspiel der Gefühlslagen, kurzerhand ein Treatment für einen Kurzfilm vorstellten und schließlich „An Arcane Story“ drehten.

Somit wurde „Arcane“ gleichzeitig Soundtrack zu einem Film, der nicht nur durch einen Auftritt der Band interessant ist, sondern Die Art-Sänger Makarios Oley in der männlichen Hauptrolle zeigt. Die Geschichte vom Loslassen einer verflossenen Liebe ist somit wohl das größte Geschenk, welches die Band sich und ihren Fans zum noch immer andauernden Jubiläumsjahr machen konnte.

Neben zwei schon länger zum Live-Repertoire gehörenden Coverversionen beinhaltet „Arcane“ mit „Im Spiegel Meiner Träume“ noch einen Bonustrack aus der Gründungszeit, als Die Art noch in der Vorgängerband Die Zucht schlummerte. Das Cover-Artwork kreierte der langjährige Die Art-Grafiker Thomas Bartsch.

 

PRESSEMATERIAL:
Pressetext als PDF: Download
Bandfoto: Download (Foto: Thomas Bartsch)
Arcane CD-Cover: Download

Bandnewsbild: 

Charter

Sie sind impulsiv, stilvoll, direkt. Charter stehen für echten, ekstatischen Rock – inspiriert von den unterschiedlichen, starken Charakteren der vier Musiker. In ihren Songs mischt sich die finnische Lebensart von Frontman Antti mit der pulsierenden Kreativität Berlins und dem individuellen Drang nach Freiheit und Ausbruch aus dem einfachen Leben. Beeinflusst von Größen wie Placebo, U2 und The Killers bringt die Band melodisch-eingängigen Indie Pop-Rock auf die Bühne. Mit Stücken wie „Impossible you“, „Trust“ und „Girl“ liefern sie eine Energie geladene Show mit Gänsehautgefühl. Als Newcomerband haben sich die vier Musiker vor gut einem Jahr zusammen getan. Frontmann Antti, der zuvor als Songwriter in Dublin und London gearbeitet hatte, lernte Tilman in einer Bar kennen. Burn und Thomas stießen dann wenige Monate später dazu. Jeder von ihnen hat seinen eigenen musikalischen Hintergrund und war auf der Suche nach etwas Neuem. Mit Charter leben sie jetzt ihren gemeinsamen Traum. Bereits auf zahlreichen Bühnen des Landes haben sie das Publikum von sich begeistert. Als Support begleiteten sie The Boxer Rebellion auf ihrer Deutschlandtournee, überzeugten auf der Popkomm Zuschauer und Journalisten. #fb 

DIE BAND 

Antti Koskinen - Gesang/ Rhythmusgitarre 
Tilman Claas - Leadgitarre Thomas Stieger - Bass Bernhard 'Burn' Range - Schlagzeug
Bandnewsbild: 

Willkommen an Bord!

Wir freuen uns sehr, dass wir mit CHARTER eine vielversprechende Band auf unserem Label begrüßen können!
Wer uns nur ein wenig kennt, der weiß, dass wir uns nur selten dazu durchringen können, eine neue Band auf unser Label zu nehmen. … die Zeit … die Musik … und nicht zuletzt der Faktor Mensch … alles und noch mehr, muss nicht nur gefallen sondern ganz dringend auch zusammenpassen! Jetzt sind wir uns mal wieder sicher und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Berliner Indierockern.
Am 9. September 2011 kommt das von John Fryer (HIM, DEPECHE MODE) produzierte Album "Impossible You" in den Handel. Ein erstaunliches Debüt einer sehr ausdrucksstarken Band.
An dieser Stelle in Kürze mehr dazu.

Bandnewsbild: 

You'll never walk alone

Die neue THE RUSSIAN DOCTORS Webseiten sind online

Und damit ist ein weiterer, schillernder Stern am Firmament des Pratajevschen Universums erstrahlt. Am besten, ihr schaut alle gleich einmal dort vorbei! -> http://www.therussiandoctors.de

"Doktor Makarios (Die Art) & Doktor Pichelstein sind die leibhaftigen Vertreter des 1961 verstorbenen Dichters S.W. Pratajev auf Erden & konzertieren seit Mitte 2003 bis in alle Ewigkeit. Und damit das auch so bleibt, folgt ihren Erlenholz- und Grufruforgien. Herzlich Willkommen, liebe Freundinnen, Freunde, Lebefrauen und Männer, die natürlich nicht nur am Feldrand stehen. Und wenn schon, dann natürlich mit der Flasche in der Hand".

Bandnewsbild: 

ZIN meets JSB!

Im Rahmen des Bachfestes 2011 in Leipzig wandern ZIN musikalisch einen kurzen Weg auf JSB's Spuren.

Dafür hat die Band extra ein paar BACHige Songs komponiert. Diese werden mit Unterstützung des Chores des Leipziger Abendgymnasiums am Freitag dem 17. Juni 2011, im Werk2, uraufgeführt. Ansonsten wird wie immer brachialspezieller Elektro-Indie-Rock grandios performt! Wer ZIN noch nicht live gesehen hat, sollte jetzt die Gelegenheit bei der Perücke packen!

Vor ZIN spielen TWO WOODEN STONES aus Leipzig lässigen Accoustic-Freak-Folk-Rock!
Ihr könnt durchaus gespannt sein - ein großartiger Live-Abend im Werk2 ist garantiert!

Bandnewsbild: 

ZITA-ROCK Festival 2011

Beste Festivalstimmung in Berlin Spandau!

Nachdem ZIN Ende April das bestens besuchte, Allgäuer GoToGö-Festival gerockt haben, machen die vier Leipziger sich am 18. Juni auf, um in Berlin Spandau die Zitadelle kräftig erbeben zu lassen.

Auf dem diesjährigen ZITA-ROCK Festival auf der Zitadelle Berlin Spandau, gibt es neben ZIN und vielen weiteren Bands auch APOCALYPTICA, PROJEKT PICHTFORK und EISBRECHER zu hören. Direkt am Havel Wasser gelegen, ist dort wie immer ein tolles "Night & Day" Festivalfeeling garantiert. Ein Abstecher ins sommerliche Berlin Spandau wird von uns somit ausdrücklich an euer Herz gelegt!

Bandnewsbild: 

Kino, Sunflower, ... aktuelles zu ZIN

Das Konzert auf dem 2011er Sunflower Festival musste leider von der Band abgesagt werden. Wer sich hier wegen ZIN auf dem Weg machen wollte, sollte also nicht enttäuscht sein.

ZIN im Film "Hotel Deutschland 2"

Das 1992 in die Kinos gekommene Original war eine Hommage an die Aufbruchstimmung in den ostdeutschen Kulturszenen während und kurz nach der Wende. Es ist zwar einige Zeit her aber der legendäre erste Film aus dem Jahr 1992 hat damals durchaus für einiges Aufsehen gesorgt. In diesem Doku-Essay waren unter anderem Heiner Müller, Laurie Anderson, Kurt Masur, Heiner Carow, Messer Banzani, Wolfgang Krause-Zwieback und Erwin Stache zu sehen.

Stefan Paul - Mastermind, Produzent, Regisseur und Chef der der Tübinger Arsenal Film ist nun wieder unterwegs, um 20 Jahre später einen postheroischen Parforceritt durch das aktuelle (Kunst-)Deutschland zu unternehmen - eine Bestandsaufnahme, quasi. Im Stil eines dokumentarischen Roadmovies will der Tübinger Kinobesitzer, Verleihchef und Filmemacher (Rio Reiser, Bob Marley) herausfinden, was aus den alten Szeneorten und Kulturmachern geworden ist.

Die New Yorker Musikperformerin Laurie Anderson ist musikalisch übrigens wieder mit an Bord! ZIN werden am 4. und 5. Juni an verschiedenen Orten in Leipzig gedreht. Vorgestellt werden soll die Doku zur Berlinale im Februar 2012. Dann läuft der Streifen europaweit auf allen größeren Filmfestivals - so zum Beispiel auch in Locarno und Venedig.

Bandnewsbild: 
Inhalt abgleichen

Die Art

Samstag, 11. März 2017

Leipzig

Bandhaus
---------------------------------
Samstag, 1. April 2017

Eschenbach im Vogtland

Kunsthaus Eigenregie
---------------------------------
Freitag, 7. April 2017

Lichtentanne

St.Barbara Kirche
---------------------------------
Samstag, 8. April 2017

Weimar

Projekt1
---------------------------------
Freitag, 21. April 2017

Dresden

Club Puschkin
---------------------------------
Samstag, 22. April 2017

Lugau

Landei
---------------------------------
Mittwoch, 7. Juni 2017

Suhl

Gambrinus
---------------------------------

The Russian Doctors

Freitag, 24. Februar 2017

Dresden/ Weixdorf

HO Gaststätte Waldbad
---------------------------------
Samstag, 25. Februar 2017

Wittenberg

Irish Harp Pub
---------------------------------
Sonntag, 26. Februar 2017

Berlin

Volksbühne/ Roter Salon
---------------------------------
Freitag, 3. März 2017

Rostock

Galerie Auriga
---------------------------------
Sonntag, 26. März 2017

Leipzig/ Gaschwitz

Reuters Radlerhof/ Frühschoppen
---------------------------------
Samstag, 17. Juni 2017

Leipzig

Frau Krause/ Open Air
---------------------------------
Samstag, 24. Juni 2017

Dresden

Alte Feuerwache/ Elbhangfest
---------------------------------
Sonntag, 25. Juni 2017

Dresden

Grottenwirtschaft/ Elbhangfest
---------------------------------
Samstag, 5. August 2017

Pirna

Hofnacht
---------------------------------
Samstag, 26. August 2017

Leipzig/ Gaschwitz

Reuters Radlerhof/ Pratajev Sommerfest
---------------------------------